Sammle Erinnerungen, nicht Dinge!

Vor gar nicht langer Zeit standen wir am heimischen Bahnhof in Bleicherode. Die Bäuche noch voll vom letzten ‚guten Essen‘. Die Rucksäcke schwer auf unseren Rücken. Die Kinder mit klopfenden Herzen an der Hand. Wir hatten keine Ahnung, was uns erwarten würde. Genau vier Wochen später steigen wir wieder in einen Zug. Erst weiter in Richtung Osten nach Ulan Ude, dann südlich zur Mongolischen Grenze und der nicht enden wollenden Steppe … Continue reading

Advertisements